Design nehmen wir sehr wichtig. Daher behaupten wir stolz: snipcards sind die schönsten Coupons der Welt!
Aber unsere snipcards sind auch sehr haptisch und greifen sich gut an. Die Ecken sind abgerundet. Das sniposter ist vorgestanzt und die snipcards sind leicht pflückbar. Damit kann die gesamte Vorderseite betrachtet werden.
Das einschlägige Wissen um die Funktionalität dieses neuen Mediums ist sehr wichtig. Wir begleiten Sie gerne auf dem Weg zu Ihrer erfolgreichen snipcard.
Zu beachten ist, dass die Gestaltung der snipcard eigenen Regeln folgt und nicht einfach eine „Verkleinerung“ von Foldern, Postern oder Anzeigen ausreicht.
Die snipcard kann, abgesehen von einigen fixen Elementen, beidseitig frei gestaltet werden. Wichtig ist die Unterscheidung zwischen Vorder- und Rückseite.

Die Vorderseite (mit Stern) sollte sich möglichst plakativ und klar präsentieren.

Ihre snipcard hängt gemeinsam mit 20 anderen schönen snipcards auf einem snipboard. Da ist es wichtig, dass in kürzester Zeit der Inhalt erfasst werden kann. Ein Foto und ein Logo oder Slogan reichen fast immer aus, um als [dt_tooltip title=“Teaser“]Ein Teaser [tiːzə(r)] (von engl. tease „reizen, necken“) oder Anrisstext ist in der Werbe- und Journalismus Sprache ein kurzes Text- oder Bildelement, das zum Weiterlesen, -hören, -sehen, -klicken verleiten soll. die Pflückerin oder den Pflücker zum Pflücken zu animieren.

Der Stern in der rechten unteren Ecke (vulgo „die Sonne“) ist ein fixes Gestaltungselement. Weder seine Form noch seine Größe dürfen verändert werden.
Die Farbe des Sterns ergibt sich aus dem jeweiligen Charakter der snipcard. Siehe Typologie.Die Schriftart im Stern ist stets Helvetica Neue 75 Bold. Es werden ausschließlich GROßBUCHSTABEN verwendet. Der Text ist immer mittig in dem Stern platziert. Falls der Stern nicht genügend Kontrast zum Hintergrund aufweist ist der Stern mit einem weißen Rahmen (1Pkt. Stärke) zu versehen. Bilder CMYK, 300 dpi  Überfüller 3 mm an jeder Seite Datenformat Indesign ( mit verwendeten Bildern sowie Schriften) = offene Daten. Notwendig, da wir die snipcard Nummer und unsere URL einfügen. Bitte auch ein Druck PDF dazugeben.

Die Rückseite dient vor allem der Information  über das angekündigte Angebot.

Empfohlene Schriftgrößen: 8 – 24 Pt. Es wird empfohlen auf der Rückseite keine Bilder zu verwenden und die Informationen, Erklärungen, Daten rein durch Text zu vermitteln. Dabei ist vor allem auf die  (Obwohl Lese-, Gleitsichtbrillen und Mehrstärken-Kontaktlinsen eine Presbyopie (Alterssichtigkeit, beginnend ca. ab dem 40. Lebensjahr) erfolgreich ausgleichen können, sollte bei der typographischen Gestaltung daran gedacht werden, dass in der Hektik des Alltags nicht immer eine Lesebrille parat ist. Kleine Schriftgrößen sind zwar hübsch, aber für die meisten »Über 40 jährigen« nur schwer oder nicht lesbar und -farbe zu achten. Zu viel und zu kleiner Text wirkt unübersichtlich, lässt sich schwerer lesen und verringert damit das Interesse des Betrachters enorm). Die oberen 8 mm sind freizuhalten von Text, Bild oder Grafik, da dieser Raum für das snipcard Logo, die Kartennummer und die Web Adresse reserviert ist.
Text sollte erst ab 10 mm vom oberen Rand gesetzt werden.